Belovsko

Belovsko

Belovsko ООЗТ ist eine severanische Brauerei mit Hauptsitz im namensgebenden Belovo, Pelagonien. Das genossenschaftlich organisierte Unternehmen ist der größte Bierhersteller Severaniens und exportiert auch in verschiedene andere Teile der Welt. Direktor und ehemaliger Miteigentümer von Belovsko ist der frühere severanische und pelagonische Präsident Aleksandar Ivanov.

Geschichte

Das Bier-Brauen kann in Pelagonien auf eine lange Tradition zurückblicken. Ab der Spätantike stellten die Besatzer aus dem Medianischen Imperium ein bierähnliches Getränk her, indem sie halbfertiges Brot mit Wasser vergährten. Während das Produkt dieses Prozesses in den alten Gebieten des Medianischen Imperiums als barbarisch galt, erfreute es sich unter anderem im heutigen Pelagonien aufgrund seiner einfachen Herstellung großer Beliebtheit.

Bis zum Anfang des achtzehnten Jahrhunderts wurde die Braukunst in Pelagonien zwar gepflegt, fand jedoch hauptsächlich in privatem Rahmen statt, denn die langen Wege zwischen den Ortschaften machten einen Handel mit dem leicht verderblichen Getränk unmöglich. Zumeist wurde Bier als Nebenprodukt der Landwirtschaft hergestellt.

Durch den Einfluss Imperias im benachbarten Vesteran professionalisierte sich das Bierbrauen in Pelagonien zunehmend. Die erste Erwähnung einer Brauerei in Belovo datiert auf 1754. So entstanden zunehmend kleine Privatbrauereien.

Die Belovsko-Brauerei wurde schließlich seit 1940 nach Ende des Großen Krieges in Pelagonien als Zusammenschluss verschiedener kleiner Brauereien in Belovo gegründet. Anfangs stellte die Belovsko-Brauerei lediglich das Belovsko Specijal, ein untergäriges Lager, her. Erst später, in den siebziger Jahren des zwanzigsten Jahrhunderts, kamen weitere Biersorten hinzu.

Produkte

  • Belovsko Specijal ist ein untergäriges Lagerbier und Hauptprodukt der Belovsko-Brauerei. Es wird insbesondere nach Severanien, aber auch in die angrenzenden Staaten exportiert.
  • Belovsko Crni, ursprünglich Belovsko Crni Pivo ist ein untergäriges Schwarzbier und zweitwichtigstes Bier der Produktpalette. Es wurde 1971 eingeführt.
  • Belovsko Beo ist ein Weizenbier und wurde 1985 in das Angebot aufgenommen.
  • Unter der Bezeichnung Belovsko Miks werden verschiedene Mischgetränke angeboten, die außer dem Belovsko Specijal eine Fruchtlimonade oder Cola enthalten. Sie sind eher für die weibliche Zielgruppe konzipiert, die einen zu herben und bierigen Geschmack ablehnen.